FachinformatikerIn IHK (Umschulung) Systemintegration/Anwendungsentwicklung

Datum 17.08.2021 bis 11.08.2023
Dauer 24 Monate
Unterrichtszeiten Mo-Do: 8:15 - 16:30 Uhr, Fr: 8:15 - 15:00 Uhr
Kosten k. A.
Abschluss Der Lehrgang schließt mit der IHK- Zertifizierung zum Fachinformatiker Systemintegration/Anwendungsentwicklung ab.
Förderung durch Arbeitsagentur möglich
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl 15
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Lutz & Grub AG Heilbronn
Neckargartacher Str. 90
74080 Heilbronn (Neckar)

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.Jak. A.

 

Beschreibung
Zielgruppe:
Dieser Lehrgang richtet sich an Interessenten mit mittlerem Schulabschluss, abgebrochenem Studium oder abgebrochener Ausbildung oder an Bewerber, die bereits einen Beruf erlernt haben und diesen nicht ausüben können oder wollen.

Inhalte:
Die Gesamtdauer der Ausbildung beträgt 24 Monate. Die praktische Phase in einem Unternehmen beträgt einen Zeitraum von 9,5 Monaten.

Einführung 1 Tage

Arbeitsorganisation/Techniken 3 Tage
- Lerntechniken
- Datensammlung
- Brainstorming
- Mind-Mapping
- Konflikte und Konfliktkommunikation
- Selbstmanagement
- Reflexion

Projektmanagement 22 Tage
- Strategie
- Governance, Strukturen und Prozesse
- Complience, Standards und Regulierungen
- Macht und Interessen
- Kultur und Werte
- Selbstreflexion und Selbstmanagement
- Persönliche Integrität und Verlässlichkeit
- Persönliche Kommunikation
- Beziehungen und Engagement
- Führung
- Teamwork
- Konflikte und Krisen
- Vielseitigkeit
- Verhandlungen
- Ergebnisorientierung
- Projektdesign
- Anforderungen und Ziele
- Im Rahmen eines Verbesserungsprozesses die Zielerreichung kontrollieren.
- Soll-Ist-Vergleich
- Leistungsumfang und Lieferobjekte
- Ablauf und Termine
- Organisation, Information und Dokumentation
- Qualität
- Betriebliche Qualitätssicherungssysteme im eigenen Arbeitsbereich anwenden.
- Qualitätssicherungsmaßnahmen projektbegleitend durchführen und dokumentieren.
- Ursachen von Qualitätsmängeln systematisch feststellen, beseitigen und dokumentieren.
- Kosten und Finanzierung
- Ressourcen, Beschaffung
- Planung und Steuerung
- Chancen und Risiken
- Stakeholder
- Change und Transformation

ITIL-Foundation-Zertifizierung 5 Tage
- Der Service Lifecycle und die ITIL®-Prinzipien
- Service Strategy, Service Design, Service Transition, Service Operation;
- Continual Service Improvement
- Generisches Konzept und Definitionen: Utility + Warranty, Resources + Capabilities, Service Portfolio + Catalogue
- Service Strategy: Strategie Generierung, Service Portfolio Management, Demand Management, Finan-cial Management,
- Service Design: Service Level Management, Service Catalogue Management, Availabiblity Management, Information Security Management, Supplier Management Capacity Management, IT Service Continuity Management
- Service Transition: Change Management, Service Asset + Configuration Management, Release + De-ployment
- Management Service Operation: Incident Management, Event Management, Request Fulfilment, Prob-lem Management, Access Management
- Continual Service Improvement: 7 Step Improvement Process
- Funktionen: Service Desk, Technical Management, Application Management, IT Operations Manage-ment (IT Operations Control + Facilities Management) Technologie und Architektur
- ISO 20000

Betriebswirtschaftslehre 8 Tage
- Stellung eines Bertriebs in Wirtschaft und Gesellschaft
- Geld- und Gütersströme eines Betriebs
- Aufgaben, Ziele und Arten von Betrieben
- Unternehmensgründung, Rechtsformen von Unternehmen
- Produktionsfaktoren und Faktorkombination, Arbeitsteilung
- Arbeitsgerichtsbarkeit, Grundlagen des Marketing
- Absatzpolitische Instrumente
- Kaufvertragsrecht, Lieferanten- und Kundenmanagement
- Bereiche des Rechnungswesens, Kosten/Leistungsrechnung: Abgrenzung, Kostenstellen, Gemeinkosen, Kostenträgerrechnung, Kalkulationsverfahren
- Rechnungssysteme: Deckungsbeitragsrechnung, Normal/Istkosten, TCO, Plan- und Prozesskosten
- Controlling

Wirtschafts- und Sozialkunde 5 Tage
- Rechte und Pflichten laut BBiG
- Personalbeschaffung und -Enstellung, Kündigungsrecht
- Arbeits- und Tarifrecht, Jugendschutz, Arbeitnehmervertretung/Betriebsrat
- Kündigungsschutz und -Fristen, Sozialgerichtsbarkeit, Mitbestimmung
- Tarifrecht, Entgeldabrechnung, Sozialversicherung
- Wirtschaftsorganisationen, Wirtschaftskreislauf, Marktstrukturen und Auswirkungen
- Anbieter- und Nachfrageverhalten, Preisbildung, Gleichgewichtspreis und Menge
- Wettbewerbspolitik, Kartellkontrolle und Marktbeherrschung


Vernetzte/Digitale Zusammenarbeit - Microsoft 365 21 Tage
Die Plattform: SharePoint Collaboration als Ausgangspunkt
- Anmeldung
- Lizenzen: Microsoft 365 auf weiteren Geräten installieren
- Konto verwalten
- Prinzipieller Aufbau
- Überblick über die Apps
- Überblick SharePoint
- Mobile Geräte nutzen
- OneDrive
- Outlook
- Textverarbeitung Word
- Kalkulation mit Excel
- Präsentationen mit PowerPoint
- OneNote
- Teams
- Übersicht weiterer nützlicher Apps aus dem App-Store: Planner, Sway, Delve, Forms, etc.
SharePoint Online
- Listen erstellen und anpassen
- Bibliotheken und Dokumente
- Metadaten
- Dokumente ein- und auschecken, löschen und wiederherstellen
- Dokumente bearbeiten
- Offlinesynchronisation
Zertifizierung MS -900: Microsoft 365 Fundamentals

IT-Englisch 10 Tage
- Information und Beratung von Kunden unter Benutzung englischer Fachbegriffe.
- Informationsquellen auch in englischer Sprache aufgabenbezogen auswerten und für die Kundenin-formation nutzen.
- People and jobs in IT
- Meeting people
- Computer hardware
- Telephoning
- Written communication
- Types of computer
- The Internet
- Applications
- Presentations
- Dealing with customers
- Networks
- Writing Software

IT-Systeme 7 Tage
- Spannung und Spannungsversorgung
- Rechner-Bauformen und Peripherien
- Komponenten
- Mainboard
- CPU
- Speicherformen und -medien
- Zusatzsteckkarten
- GPU
- Umgebung, Umwelt, Gesundheit
- Werteangaben, Rechengrößen, Digitale Logik
- Rechengrößen Bit/Byte (Binär- und Dezimalpräfix)
- Umrechnung von Zahlensystemen
- Digitale Logik /Gatter
- Digitale Datenübertragung und Verschlüsselung
- Analog/Digital
- Symmetrische Verschlüsselung
- Asymmetrische Verschlüsselung
- Digitale Signatur
- Integrity, Authenticity, Privacy
- Hybride Verschlüsselung (HTTPs/SSL)
- Digitale Datenübertragung DSL/ADSL/VDSL
- Datenschutz und Datensicherheit

Netzwerke (Teil I) 10 Tage
- Begriffsklärungen, Normen
- OSI-Model
- Topologien
- Netzwerkmodele
- Kabelgebunden und Kabellose Übertragung
- Ethernet
- Netzwerkkomponenten
- Hub / Repeater
- Bridge (STP-Protokoll) / Switch
- Router
- IP-Adressen v4 und v6 (Subnetzmasken, Adressklassen, Subnetting / Supernetting)
- Kommunikationsablauf TCP/IP
- Planung eines Netzwerkes
- Statisches Routing und Dynamisches Routing
- ARP-Auflösung
- NAT/PAT
- Troubleshooting
- VLAN
- Angriffsszenarien
- Namensauflösungen Theorie
- DNS
- NetBios

Netzwerke (Teil II) 25 Tage
- Windows 8/10 Einführung
- Namensauflösung implementieren
- NetBIOS Installation /Konfiguration
- DNS-Server installieren und konfigurieren
- DNS-Zonen und -Einträge erstellen und konfigurieren
- Implementieren von DHCP
- Firewalls und Firewall Konzepte
- Verwenden dedizierter Firewalls zum Schutz eines Netzwerks
- Arten von Hardwarefirewalls und deren Eigenschaften
- Hardwarefirewall versus Softwarefirewall
- Regeln erstellen
- Protokolle Grundlagen (TCP/UDP, Ports, Protokolle und Ports)
- Einfache Administration
- Definieren von Netzwerkinfrastrukturen
- Grundlegendes zu Wide Area Networks
- Definieren von Netzwerksicherheit
- Debian (Debian GNU/Linux)
Zertifizierung MS MTA: 98-366 Networking Fundamentals

Datenbank-Design, SQL-Programmierung, SQL-Server 20 Tage
- Grundlegendes zu Datenbankkonzepten
- Erstellen von Datenbankobjekten
- Daten managen
- Verstehen der Datenspeicherung
- Verwalten einer Datenbank
Zertifizierung MS MTA: 98-364 Database Fundamentals

Programmiergrundlagen 25 Tage
Einführung in die Programmierung mit C# und die .NET Plattform
- Programmiergrundlagen, Algorithmen
- Powershell
- Grafische Darstellung mit Flussdiagrammen und Struktogrammen (Nassi-Shneiderman)
- Einführung Objektorientierte Analyse und Design
- Unterscheidung von prozeduralen und objektorientierten Programmiersprachen
- Klassen und Objekte, Klassendiagramme, Vererbung, Abstraktion
- Die Entwicklungs-Umgebung Visual Studio .NET
- Richtlinien der C# Programmierung
- Bedeutung der Common Language Runtime Library
- Kontrollstrukturen (if, switch, while, do-while)
- Datentypen
- Unterschiede zwischen Call by Value und Call by Reference
- Grundlagen der C# Klassen
- Klassen und Methoden
- Vererbung
- Polymorphismus
- Properties, Arrays und Indexer
- Attribute (Definition, Abfrage, Attributparameter)
- Schnittstellen (Deklaration und Implementierung)
Webseitengestaltung
- Einführung HTML 5
- HTML 5 Semantik
- Tabellen
- Multimedia
- Einführung in CSS 3

Vorbereitung auf IHK Abschlussprüfung Teil 1 5 Tage

VERTIEFUNG SYSTEMINTEGRATION ODER ANWENDUNGSENTWICKLUNG
Die Vertiefung dauert in jeder Fachrichtung insgesamt 80 Tage. Sie erwerben als TeilnehmerIn in dieser Phase ihr Handwerkszeug für die spätere Tätigkeit in der in Ihrer gewählten Fachrichtung. Mit den in der IT-Wirtschaft anerkannten Microsoft-Zertifikate werden Sie bestens auf die Praxis vorbereitet.
Vertiefung Systemintegration

Modul 1 20 Tage
Einfache Clientverwaltung
- Windows 10-Hardwareanforderungen
- Installieren und Aktivieren von Windows 10
- Aktualisieren und Migrieren auf Windows 10
- Bereitstellungsoptionen für Windows
- Clientvirtualisierung
- Imaging und Autopilot
- Windows Assessment and Deployment Kit
- Fehlerbehebung beim Windows-Start
- Benutzerstatusmigrationstool
- Windows 10 Datenschutz
- Widows Servicing Modell
Windows Update-Einstellungen in Windows 10 Verwalten von Apps in Windows 10
- Bereitstellen von Apps für Benutzer
- Microsoft Store und Microsoft Store für Unternehmen
- Verwalten des Zugriffs auf den Microsoft Store
- Sideloading Von UWP-Apps
- Webbrowser in Windows 10
Installieren und Konfigurieren von Active Directory (AD-DS)
- Domänencontroller installieren und konfigurieren
- Erstellen/Verwalten von AD-Benutzern und –Computern
- Erstellen und Verwalten von AD-Gruppen und Organisationseinheiten
Erstellen und Verwalten von Gruppenrichtlinien
- Erstellen und Verwalten von Gruppenrichtlinienobjekten
- Konfigurieren der Gruppenrichtlinienverarbeitung
- Konfigurieren der Einstellungen für Gruppenrichtlinien
- Konfigurieren der Gruppenrichtlinieneinstellungen
Verwalten und Pflegen von AD DS
- NtLM und Kerberos
- Dienstauthentifizierung und Kontenrichtlinien konfigurieren
- Verwalten von AD
- AD in einer komplexen Unternehmensumgebung konfigurieren
- Verwenden eines schreibgeschützten Domänencontrollers (RODC)
- Härten von Servern
- Dynamisches DNS, Security Compliance Manager
Fehlerbehebung
- Dateiwiederherstellung
- Windows Installer-Problemen
- Beheben von Problemen mit der Desktop-App-Bereitstellung
- Das Application Compatibility Toolkit
- Konfigurieren der BCD-Konfigurationseinstellungen
- Beheben von Problemen mit dem Betriebssystemdienst
- Tools zum Verwalten und Beheben von Gerätetreibern
- Driver Roll Back
- Verwalten signierter Treiber
- Staginggerätetreiber
Zertifizierung Microsoft MD 100 Windows 10


Modul 2 20 Tage
Sicherheit mit Windows Server 2016
Schutz des Servers und des Clients
- Schützen des Clientcomputers
- Sperren von Down-Geräten
- Konfigurieren des Windows Store
Implementieren von Windows Update Services
- Windows Update-Einstellungen in Windows 10
- Fehlerbehebung bei Windows-Updates
- WSUS-Servers zum Bereitstellen von Updates
- Windows Update für Unternehmen
- Gruppenrichtlinieneinstellungen zum Konfigurieren von Windows Update
Verschlüsselung und Implementieren von AD-CS
- Sicherheit mit Authentifizierung, Authentifizierungstypen
- AD CS installieren und konfigurieren
- Verwalten von Zertifikaten
Implementieren von Netzwerkkonnektivität und Remotezugrifflösungen
- VPN / DirectAccess
- Ipsec, Smart Cards, Verschlüsseln mit VPN
Authentifizierung, Autorisierung und Buchhaltung verstehen
- RADIUS und TACACS+, Admin-Account
- Dateihandling, Ordner- und Dateibesitzer, Laufwerke und Ordner, Registrierung
- Verschlüsseln von E-Mails, Dateien mit EFS und Datenträgern
- Bitlocker und TPMs
- Biometrie, Windows Hello und Microsoft Passport

Modul 3 20 Tage
Web und Webserververwaltung mit Windows
- Einbindung eines Webservers
- Administration eines Webservers
- Webserverauthentifizierung
- Intrusion Detection Systems (IDS) und Intrusion Prevention Systems (IPS)
- E-Mail, Spam, Sichern von Internet Explorer
- Cookies und Datenschutzeinstellungen
Installieren von Windows Servern in Host- und Computing-Umgebungen
- Server und Arbeitsauslastungen installieren, aktualisieren und migrieren
- Images für die Bereitstellung erstellen, verwalten und pflegen
Implementieren von Speicherlösungen
- Datenträger und Volumen konfigurieren
- Serverspeicher implementieren
Implementieren von Hyper-V
- Installieren und konfigurieren
- Einstellungen für VMs konfigurieren
- Discrete Device Assignment (DDA) implementieren
- Hyper-V Speicher konfigurieren
- Hyper-V Netzwerk konfigurieren
Implementieren von Windows-Container
- Windows-Container bereitstellen
- Windows-Container verwalten
Verwalten und Überwachen von Serverumgebungen
- Serverinstallationen verwalten & überwachen
Zertifizierung MTA 98-367 Security Fundamentals

Microsoft 365 Messaging 20 Tage
Transportdienste
- Planen, Bereitstellen und Verwalten von Transportdiensten
- Fehlersuche und Überwachung der Transportdienste
- Fehlerbehebung beim SMTP-E-Mail-Fluss, freigegebenen Namespace-Umgebungen und Exchange TLS
- Nachrichtenhygiene
- Transportservices
Compliance
- Nachrichtenrichtlinie und Compliance
- Auswerten von RBAC-Rollen im SCC
- Konfigurieren von, Aufbewahrungsrichtlinien im SCC, DLP-Richtlinien, Nachrichtendatensatzverwaltung, Richtlinien zur Verhinderung von Datenverlusten in der EAC
- In-Place-Archivierung
- eDiscovery-Fällen und Advanced eDiscovery
Organisationseinstellungen
- Kennwortrichtlinien
- Organisationseinstellungen
- Kontingentkonfigurationen
- Microsoft 365-Add-Ins
- Exchange Federated Delegation-Features
Verwalten mobiler Geräte
- Postfachrichtlinien für mobile Geräte
- Funktionsweise von Exchange ActiveSync
- Mobile Device Management in Microsoft 365
- Zugriffs für mobile Geräte
- Infrastruktur für mobile Geräte
Empfängerobjekte und Ressourcen
- Erstellen und Verwalten von Exchange-Empfängern
- Erstellen und Verwalten von Benutzerpostfächern
- Verwalten von Berechtigungen für Empfänger
- Erstellen und Verwalten von Gruppen
- Adressbuchrichtlinien
Öffentliche Ordner
- Planen der Öffentlichen Ordner-Hierarchie
- Implementieren und Verwalten öffentlicher Ordner
- Erstellen und Verwalten von Öffentlichen Ordnern
- Rollenbasierte Berechtigungen
Hybridumgebung
- Verbindungsoptionen für Exchange mit Microsoft 365
- Übersicht über Azure AD Connect
- Microsoft 365-Identitätsoptionen für Exchange Hybrid
- Exchange Delegated Federation (DAuth) versus Open Authentication (OAuth)
Postfachmigrationen
- Postfachdatenbanken
- Bestimmen der zu verwendenden Migrationsoption
- Ändern der DNS MX-Einträge während einer Microsoft 365-Migration
- Verwenden von FastTrack Center zum Verschieben von Postfächern zu Exchange Online
- IMAP-Migrationen, PST-Migration, Migration Öffentlicher Ordner
Bereitstellen und Fehlerbehebung in einer Hybridumgebung
- Edge-Transport-Server
- Konfigurieren einer Hybridbereitstellung mit dem HCW
- Verwalten einer Hybridbereitstellung
- Fehlerbehebungen erkennen und bearbeiten
Zertifizierung MS 203 Microsoft 365 Messaging

Vertiefung Anwendungsentwicklung

Objektorientierter Softwareentwicklung (OOP) mit C# 35 Tage
Einführung in die Architektur und Aufbau von .NET
- Elementare Sprachelemente, Syntax und Semantik der Programmiersprache C#
- Die integrierte Entwicklungsumgebung Visual Studio
- Grundprinzipien der objektorientierten Softwareentwicklung (Klassen und Objekte, Kapselung, Delega-tion, Vererbung, Interfaces und Polymorphie)
- Grundlagen zur Programmierung mit der Reflection-API
- Logging und Debugging
- Fehlerbehandlung
- Daten Ein- und Ausgabe mit Streams
- Zeichenkettenverarbeitung und formatierte Ausgaben
- Collections und generische Klassen
Fortgeschrittene OOP mit C# und dem Framework .NET
- Charakteristische Merkmale und Möglichkeiten
von C# bis zur aktuellen Version
- Typinferenz, Lambda-Ausdrücke, Erweiterungsmethoden,
Objektinitialisierung, anonyme Typen
- Abfragen von Daten mit LINQ (language-integrated Query)
- XML als Datenaustauschformat und XML-Schema Dateien
- Serialisierung (Binär, XML, JSON und Data Contract)
- Threading, asynchrone Methodenaufrufe
- Windows-Dienste programmieren und verwalten
- Sicherheitsaspekte von .NET
- Einführung in das Framework ADO.NET für Datenbank-Zugriffe
Grundlagen UML
- UML-Grundlagen: Objekt- und Klassendiagramme, Assoziationen

Programmierung von Datenbanken 8 Tage
GUI-Programmierung mit WPF und ADO.NET
- Einführung XAML (Extensible Application Markup Language)
- Zusammenhang von XAML und .NET Code
- Ereignisbehandlung
- Einführung WPF (Windows Presentation Foundation)
- Steuerelemente (Controls) von WPF verwenden und erstellen,
Übersicht über die wichtigsten Steuerelemente und Typen, Erstellungneuer WPF- Steuerelemente
- Layout-Anpassung einer WPF-Anwendung
- Datenbindung an Collections und Geschäftsobjekte
- Benutzerdaten validieren
- TypeConverter implementieren
- Datenbankzugriffe mit LINQ to SQL und EntityFramework
- Datenanbindung an Datenbanken
- Lokalisieren einer WPF-Anwendung
- Grafik und Multimedia Anwendung mit WPF-Technologie
- Konfiguration und Bereitstellung von WPF-Anwendungen

Webprogrammierung 27 Tage
Web-Programmierung mit ASP.NET/HTML
- Netzwerkgrundlagen: TCP/IP, HTTP-Protokoll, Web-Server IIS
- wichtige HTML-Elemente und Zusammenhänge mit CSS 3 und JavaScript
- Programmierung von Web Anwendungen mit
Active Server Pages .NET (ASP.NET)
- Das Ausführungsmodell von ASP.NET Seiten
- Standardwebcontrols und benutzerdefinierte Steuerelemente
- Ablaufverfolgung, Konfiguration, Veröffentlichen von ASP.NET Anwendungen
- Sicherheitaspekte wie Authentifizierung und Autorisierung realisieren
- Verwaltung von ASP.NET Anwendung im IIS Server von Microsoft
Programmierung in HTML5 with JavaScript and CSS3
- Struktur einer Web-App
- JavaScript-Vertiefung: hier werden die wichtigsten
Sprachkonzepte (Variablen, Kontrollstrukturen, Objektorientierung) vermittelt
- Dynamische Webseiten mit JavaScript ( HTML DOM, Einführung jQuery)
- Formulare für Dateneingabe und Validierung
- Kommunizieren mit einer Remote-Datenquelle (XMLHTTPRequest)
- Asynchrone Requests mit Ajax und jQuery realisieren
- Implementieren HTML5-APIs : localStorage , Geolocation und FileSytem
- Erstellen Grafiken mit SVP und Html5- Canvas-Element
- Empfangen von Nachrichten mit HTML5 WebSocket-Schnittstelle
- Erstellen eines Web-Worker-Prozesses
- Benutzeroberfläche mit Animationen
Zertifizierung Microsoft MTA 98-382: Introduction to Programming Using JavaScript
Zertifizierung Microsoft MTA 98-361: Software Developement Fundamentals


Python 10 Tage
- Datentypen (str, int, float, bool) kennen und konvertieren.
- Datenoperationen
- Operatoren
- Schleifen und Verzweigungen
- Dateien importieren und exportieren
- Eingabe- und Ausgabekonsole
- Dokumentation mit pydoc
- Funktionen (Signaturen, Fehlerwerte, return, def, pass)
- Fehleranalyse
- Ausnahmen (try, except, else, finally, raise)
- Import von Bibliotheken (math, datetime, io, sys, os, os.path, random)
- Problemlösung mit math, datetime, random
Zertifizierung Microsoft MTA 98-381: Introduction to Programming using Python

IHK-Übungsprojekt 10 Tage
In der Vertiefung beider Fachrichtungen außerdem enthalten: IHK-Tage:
- IHK Beispielprojekt (10 Tage)
- Dient zur Orientierung für die spätere IHK Projektabschlussarbeit im Umfeld der betrieblichen Lernphase.
- Dient auch hier zur Lernkontrolle und der Einschätzung der Teilnehmer auf den Verlauf der IHK Prüfung.
Vorbereitung auf die schriftl. IHK-Prüfungen
und auf die Projektpräsentation 7 Tage

Betriebliche Lernphase 162 Tage

Unterstützung Projektarbeit während der betrieblichen Lernphase 20 Tage

Arbeitsmarktworkshop 4 Tage


Gesamtunterrichtszeiten (Theorie) je Teilnehmer: 288 Tage / 2592 UE

 

Gelistet in folgenden Rubriken: