Geprüfter Betriebswirt (HwO) - Vollzeit

Datum 26.06.2023 bis 10.11.2023
Dauer 700 UE
Unterrichtszeiten Mo - Fr 08:30 - 15:45 Uhr
Kosten 5.260,00 €
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Abschluss Bundeseinheitlich anerkannter Fortbildungsabschluss "Geprüfte/-r Betriebswirt/-in (HwO)"
Förderung Aufstiegs-BAföG
Präsenzkurs Dieser Kurs findet ausschließlich als Anwesenheitsveranstaltung statt.
mind. Teilnehmerzahl 12
max. Teilnehmerzahl 24
Dozent Werner Rössle
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Bildungsakademie der Handwerkskammer Region Stuttgart
Holderäckerstraße 37
70499 Stuttgart

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
Neink. A.k. A.

 

Beschreibung
Information
Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen das vertiefte betriebswirtschaftliche Handwerkszeug für ganzheitliches Denken und Handeln in der Unternehmensführung. Der praxis- und handlungsorientierte Unterricht versetzt Sie in die Lage, die vermittelten theoretischen Kenntnisse direkt in die Praxis umzusetzen zu können. Sie entwickeln Kernkompetenzen für die strategische Planung und operative Steuerung eines Unternehmens. Als Führungskraft oder Unternehmer arbeiten Sie künftig eigenständig und zielorientiert und treffen sichere unternehmerische Entscheidungen.

Der Geprüfte Betriebswirt stellt die höchste Qualifikationsebene im Handwerk dar und ist mit dem akademischen Master- Studium (DQR 7) gleichgestellt.

Ihre Vorteile
- Sie erwerben ein vertieftes betriebswirtschaftliches Verständnis und erkennen gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge.
- Sie entwickeln zukunftsorientierte Unternehmensstrategien, setzen diese durch betriebswirtschaftliche Steuerung um.
- Sie sind sicher bei Finanzierungsund Investitionsentscheidungen.
- Sie verbessern die Geschäftsprozesse und die Organisation des Unternehmens nachhaltig und beherrschen moderne Führungstechniken.
- Sie haben die Berechtigung, ein Bachelor-Studium an einer Universität oder Fachhochschule zu absolvieren.

Teilnahmebedingungen
- Eine erfolgreich abgelegte Meisterprüfung im Handwerk oder
- einen anerkannten Fortbildungsabschluss nach einer Regelung des Berufsbildungsgesetzes wie z.B. dem Industriemeister oder Fachwirt
- Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit vergleichbaren Qualifikationen und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
- einen Fortbildungsabschluss mit anderen einschlägigen Qualifikationen und eine mindestens dreijährige Berufspraxis

Inhalte
Teil 1: Unternehmensstrategie
- Volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen bewerten
- Rechtliche Rahmenbedingungen bewerten
- Unternehmensstrategie planen

Teil 2: Unternehmensführung
- Unternehmensführung und ¿organisation gestalten
- Rechnungswesen im Unternehmen gestalten sowie Finanzierung und Liquidität sichern
- Marketingkonzept und Kundenmanagement umsetzen
- Wertschöpfung optimieren

Teil 3: Personalmanagement
- Personal planen und gewinnen
- Personal führen und entwickeln

Teil 4: Innovationsmanagement
- Betriebswirtschaftliche Lösungsansätze entwickeln
- Projektarbeit, Präsentation, Fachgespräch

Teil 5: Projektarbeit, Präsentation und Fachgespräch

Prüfungsinformation
Im Rahmen der Abschlussprüfungen ist die Erstellung einer Projektarbeit vorgeschrieben. Die Bearbeitungszeiträume hierfür liegen teilweise nach den schriftlichen Prüfungen.

 

Gelistet in folgenden Rubriken: