CAS Digital Value Creation & Management

Datum 01.09.2021 bis 31.08.2023
Dauer 25 Präsenztage
Unterrichtszeiten 9:00-17:00
Kosten 7.900,00 €
Zielgruppe Nachwuchstalente, Professionals, Führungskräfte
Voraussetzung Hochschulabschluss, Projektidee
Abschluss Certificate of Advanced Studies
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl 10
URL des Kurses Details beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Seminar- und Tagungszentrum "Villa Rheinburg", Konstanz
Reichenaustr. 1
78467 Konstanz, Universitätsstadt

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.k. A.k. A.

 

Beschreibung
Zukünftig fordert der Arbeitsmarkt neue Fähigkeiten und die fortschreitende Digitalisierung verändert viele Berufsfelder. Digitalkompetenzen und betriebswirtschaftlich-technologisches Wissen über digitale Innovationen und Wertschöpfung werden zu Grundvoraussetzungen, um die Zukunft zu verstehen und mit zu gestalten.

Unser DIGITALX-Zertifikatsstudium »Digital Value Creation & Management« ist ein kompaktes Weiterbildungsangebot, das die spezifischen Wissensinhalte des digitalen Wandels auf Masterniveau vermittelt. Es umfasst 30 ECTS-Leistungspunkte und 25 Kontakttage und beinhaltet eine projektbasierte schriftliche Abschlussarbeit. Eingebettet in einen europäischen Kontext ist die Unterrichtssprache Deutsch.

Das DIGITALX-Zertifikatsstudium kann als Vorbereitung für den berufsbegleitenden und weiterbildenden Masterstudiengang »Digital Execution« (MBA) dienen. Die Zulassung zum Masterstudiengang setzt ein gesondertes und erfolgreiches Bewerbungs- und Zulassungsverfahren voraus.

Studienaufbau & Inhalte
Das DIGITALX-Zertifikatsstudium »Digital Value Creation & Management« umfasst grundlegende Lernumfänge des Masterstudiengangs »Digital Execution« aus der Perspektive von Unternehmertum, Digitalisierung und Wertschöpfung. Anhand von Fallstudien, Workshops und vor allem in der gemeinsamen Projektarbeit im Open Innovation Lab (OIL) sowie in der Modellfabrik Bodensee Industrie 4.0 soll erlernt werden, welche betriebswirtschaftlich-technologischen Gestaltungspotenziale und Wechselwirkungen die Digitalisierung auf Produkte, Serviceleistungen, Prozesse und Geschäftslogik eines Unternehmens haben kann. Insbesondere werden im Rahmen des Zertifikatsstudiums Antworten auf folgende Fragen gegeben:
Warum schafft die Digitalisierung Wettbewerbsvorteile und wie dringlich ist das Thema Digital für das eigene Unternehmen?
Was zeichnet eine wegweisende Digitalstrategie aus und was für Stellhebel in Bezug auf Werte, Wert und Wertschöpfung müssen angegangen werden?
Wie verändert Digitalisierung das Geschäftsmodell und die zukünftige Wertschöpfungslogik?

Zielgruppe & Profil der Studierenden
Das DIGITALX-Zertifikatsstudium »Digital Value Creation & Management« richtet sich an Nachwuchstalente mit Führungsanspruch, Professionals und Führungskräfte auf dem Weg in die digitale Transformation. Das inhaltliche Profil ist auf die Herausforderungen von Produktionsunternehmen, Unternehmensberatungen und Start Ups genauso zugeschnitten wie auf technologieorientierte Non-Profit-Organisationen und Verwaltungen mit Wertschöpfungsbezug.

 

Schlagworte
wertschoepfung, managementmethoden, digitale, digital, digitalisierung, digitale transformation

 

Gelistet in folgenden Rubriken: