staatl. gepr. Techniker*in Informationstechnik Teilzeit - Vorbereitung auf die Fachstufe

Datum 16.09.2024 bis 30.07.2027
Dauer ein Jahr
Unterrichtszeiten Mo., Di., Do., Fr. 17.15 - 20.30 Uhr
Kosten kostenlos
Zielgruppe Facharbeiter*innen in einem IT-Beruf ohne Berufserfahrung und Fachhochschulreife od. Abitur
Bildungsart Gesetzlich/gesetzesähnlich geregelte Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Vor-Ort-Teilzeit
Voraussetzung abgeschlossene Berufsausbildung in einem IT-Beruf oder ähnlich und FHR
Abschluss Zulassung zur Fachstufe der Fachschule für Technik - Informationstechnik an der it.schule
Förderung Meister-Bafög
Präsenzkurs Dieser Kurs findet ausschließlich als Anwesenheitsveranstaltung statt.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl 32
Dozent verschiedene Dozent*innen
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Nein.
Veranstaltungsort
 
it.schule stuttgart
Breitwiesenstraße 20-22
70565 Stuttgart

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
JaJaJa

 

Beschreibung
Die Fachstufe der Fachschule für Technik ist ein Weiterbildungsangebot für Berufstätige im IT-Bereich, die ihre berufliche Erstausbildung abgeschlossen, sich in der Praxis bewährt und bereits die Fachhochschulreife oder das Abitur erworben haben. Im Vorbereitungsjahr können die Inhalte, die zum Eintritt in die Fachstufe erwartet werden, ohne Druck erarbeitet werden.

Die in der Fachschule vermittelten beruflichen Qualifikationen orientieren sich an den Erfordernissen der beruflichen Praxis und damit auch an der Stellung, welche die AbsolventInnen/die Absolventen in den Betrieben einnehmen werden, beziehungsweise an den Fähigkeiten, die beim Schritt in die Selbständigkeit notwendig sind. Verlangt wird die Fähigkeit, den schnellen technologischen Wandel zu bewältigen und die sich daraus ergebenden Entwicklungen der Wirtschaft, z.B. den Übergang zu Industrie 4.0, mit zu gestalten. Durch ein entsprechendes Unterrichtsangebot werden Personalführungskompetenz und betriebswirtschaftliches Denken besonders gefördert.

In einem Jahr mit durchschnittlich 15 Unterrichtsstunden pro Woche, wird die Fähigkeit erworben, die Fachstufe dieser Weiterbildung erfolgreich abzuschließen.

Allgemeine Inhalte:
- Betriebliche Kommunikation, Schwerpunkt Personalführungskompetenz
- Berufliches Englisch
- Betriebswirtschaftslehre
- Mathematik (im ersten Schuljahr)

Fachliche Inhalte:
- Softwareentwicklung
- Datenbankentwurf und -administration
- Netzwerkentwurf und -administration
- Computersystemtechnik (Installation und Administration von Betriebssystemen und Serverdiensten)
- Mikrocontrollertechnik

Abschlüsse / Zertifikate nach der Fachstufe:
- staatlich geprüfte Technikerin/staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Informationstechnik
- Bachelor Professional Technik
- Englisch, Niveau B2 im europäischen Referenzrahmen für Sprachenlernen
- Cisco Certified Network Associate (CCNA) (optional)
- Oracle Certified Java Programmer (optional)
- Ausbildereignungsprüfung (optional)

 

Schlagworte
bachelor, informatik, datenbank, unternehmenskommunikation, netzwerktechnik, softwareentwicklung, mikrosystemtechnik, selbstaendigkeit, technikerabschluss informationstechnik informatik, internet der dinge

 

Gelistet in folgenden Rubriken: