Heilpädagogin/ Heilpädagoge in 3 Jahren berufsbegleitend, staatlich anerkannt

Datum 10.09.2021 bis 31.07.2024
Dauer 3 Jahre berufsbegleitend
Unterrichtszeiten samstags 8:00 - 13:00 Uhr, freitags 8:00 - 17:00 Uhr
Kosten 4.500,00 €
Zielgruppe Erzieher und Heilerziehungspfleger, die eine Zusatzqualifikatione für Kinder mit Förderbedarf oder Handycap suchen
Bildungsart Gesetzlich/gesetzesähnlich geregelte Fortbildung/Qualifizierung
Voraussetzung staatl. Anerkennung als Erzieher, Heilerziehungspfleger oder vgl.-barer Abschluss
Abschluss Staatl. anerkannter Heilpädagoge
Förderung MeisterBaföG
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl 18
max. Teilnehmerzahl 24
Dozent Frau Dr. Simon
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
FSP Gengenbach, Fachschule für Sozialwesen Heilpädagogik
Parkweg 5
77723 Gengenbach

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
Jak. A.Ja

 

Beschreibung
Die Ausbildung zur Heilpädagogin soll dazu befähigen, selbständig und eigenverantwortlich Kinder, Jugendliche und Erwachsene in erschwerten Lebenslagen durch heilpädagogische Hilfe in ihrer personalen und sozialen Integration zu unterstützen. Durch die Einübung unterschiedlicher heilpädagogischer Methoden wird die Studierende in die Lage versetzt, eigenständige Förderkonzepte zu entwickeln, um die Entfaltung individueller Veranlagungen und Begabungen zu ermöglichen. Die Vermittlung eines ganzheitlich-personalen Menschenbildes steht dabei im Mittelpunkt unserer Ausbildung.

Ausbildungsangebot
In der Ausbildung bieten wir eine gründliche, fachlich fundierte Vermittlung theoretischer Grundlagen in den Fächern Pädagogik/Heilpädagogik, Psychologie, Soziologie, Medizin und Recht. Durch das Lernfeld Didaktik heilpädagogischer Handlungskonzepte und Medien wird eine umfassende Methodenkompetenz erworben mit Heilpädagogischer Spieltherapie, Heilpädagogischer Entwicklungsförderung und -begleitung, Psychomotorik, Heilpädagogisch orientierter Kunsttherapie, Erlebnispädagogik und Gesprächsführung. Darüber hinaus unterstützen die Fächer Sozialmanagement und Ethik die Entwicklung einer professionellen, reflektierten Haltung. Die enge Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis durch integrierte Praxisanleitung und Selbstreflexion garantieren eine ganzheitliche Herangehensweise an die Heilpädagogik, die einen persönlichen Einsatz der Studierenden voraussetzt.

Sie wollen mehr wissen? Detaillierte Informationen zur Heilpädagogikausbildung in Gengenbach auf www.fsp-gengenbach.de.

 

Gelistet in folgenden Rubriken: