Die regionalen Netzwerke für berufliche Fortbildung (früher Arbeitsgemeinschaften/"Argen")

Die regionalen Netzwerke für berufliche Fortbildung (früher Arbeitsgemeinschaften/"Argen") sind regionale Zusammenschlüsse der Weiterbildungsträger in allen Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg und bilden mit ihren über 1.350 Bildungseinrichtungen ein flächendeckendes Netz. Sie verstehen sich als Qualitätsgemeinschaft und werden durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert.

Fit durch Fortbildung

Die regionalen Netzwerke informieren über örtliche Weiterbildungsangebote, erstellen die kostenlosen Veranstaltungsbroschüren "fit durch fortbildung" (siehe Grafik) und beraten bei Weiterbildungstagen.  Klicken Sie rechts in die Karte, um die regionalen Netzwerke kennenzulernen. Die Kurse der Mitglieder im Netzwerk Fortbildung können Sie hier direkt aus unserer Online-Kursdatenbank abrufen.

Mitgliedschaft im Netzwerk Fortbildung

Mitglied in einem regionalen Netzwerk können Sie als öffentlicher oder privater Bildungsträger werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden des regional zuständigen Netzwerks.

Die wichtigsten Aufnahmekriterien:

  • Ein wesentliches Betätigungsfeld des Trägers muss berufliche Weiterbildung sein.
  • Der Träger ist mindestens 3 Jahre im Gebiet des regionalen Netzwerks aktiv.
  • Der Träger führt eine Geschäftsstelle vor Ort.
  • Der Träger stimmt den Qualitätskriterien des Netzwerks für berufliche Fortbildung zu.
  • Der Träger ist zur aktiven Mitarbeit im regionalen Netzwerk bereit.

Fußleiste