BÜNDNIS FÜR LEBENSLANGES  LERNEN
Ein  Erfolgsmodell in Baden-Württemberg
Fachkongress 2014

Eine Veranstaltung des Ministeriums für Kultus,
Jugend und Sport Baden-Württemberg
 

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg hat während seiner bisherigen Bündnisarbeit zahlreiche innovative Konzepte aus den Themenbereichen Grundbildung / Alphabetisierung, Integration, Inklusion, Elternbildung, Einstieg in den Beruf, Wiedereinstieg in den Beruf, Weiterbildung für Ältere sowie Weiterbildungsberatung gefördert. Weitere innovative Konzepte aus Themenbereichen der beruflichen Weiterbildung werden derzeit durch die Förderung des Ministeriums für und Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg umgesetzt. Ziel war und ist es, die erfolgreichsten Projekte als Best Practice-Modelle zielgruppenorientiert, bedarfsoptimiert und flächendeckend auf ganz Baden-Württemberg zu übertragen und darüber hinaus wichtige Erkenntnisse für die Erwachsenenbildung und die immer größer werdende Bedeutung des Lebenslangen Lernens zu gewinnen.

Im Rahmen des Fachkongresses "Bündnis für Lebenslanges Lernen. Ein Erfolgsmodell in Baden-Württemberg", der am 18. Juli 2014 im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg stattfand, wurde eine Auswahl dieser innovativen Projekte vorgestellt. Die Projektträger kamen aus allen Bereichen der Weiterbildung und haben ihre Projekte anhand praktischer und interaktiver Beispiele präsentiert.

Filme
Zwei Kurzfilme zum Thema Lebenslanges Lernen feierten während des Fachkongresses Premiere:

Alle Filme entstanden im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg. Mit den Dreharbeiten wurde der Landesfilmdienst Baden-Württemberg betraut. 
Informationsmaterialien
Alle Werbe- und Informationsmaterialien zum BLLL-Fachkongress 2014 finden Sie im:

 

Fußleiste