Digitale Welt: Ein kleiner Kompass für in der Flüchtlingsarbeit Engagierte

Kurs-ID G11641
Datum 22.11.2017
Dauer 1-mal
Unterrichtszeiten 18:00 - 19:30
Kosten kostenlos
Zielgruppe
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent Rötter, Holger
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten k. A.
Bildungs- und Beratungsanbieter Städtische Volkshochschule Crailsheim
Dieser Anbieter wurde nach den Bildungszeitgesetz (BzG BW) anerkannt.
Ob für einen Kurs Bildungszeit beansprucht werden kann, hängt von weiteren Voraussetzungen ab. Der Anbieter erteilt Ihnen gerne Auskunft, ob für einen Kurs z.B. thematisch oder vom Umfang her (durchschnittlich 6 Zeitstunden Unterricht pro Tag) Bildungszeit in Frage kommt.
Veranstaltungsort
 
vhs, Spitalstr. 2a, Raum 01, EG, links
Spitalstr. 2a
74564 Crailsheim


AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
Neink. A.Ja

Beschreibung
Dieses Seminar bietet einen Überblick über verbraucherrechtliche und tatsächliche Fallstricke in der Flüchtlingsarbeit. Sie erhalten Hilfestellung, wie Sie Geflüchtete in Verbraucherfragen noch besser begleiten und Abzocke vermeiden können.
Die Veranstaltung ist aufbereitet für die Arbeit als ehren- oder hauptamtliche Betreuer/innen oder Helfer/innen, steht aber auch Geflüchteten und Migrant/innen mit ausreichenden Deutschkenntnissen (B1) und darüber hinaus allen Bürgerinnen und Bürgern offen.

Der Referent ist Berater bei der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V. und Experte in den Themenfeldern Telekommunikation, Internet und Verbraucherrecht.

Dieser Kurs ist in folgender Rubrik gelistet:

Technik und Naturwissenschaften » Konsum und Verbraucherkunde

Fußleiste