Darf man Luther feiern?

Kurs-ID G10139
Datum 21.10.2017
Dauer 1-mal
Unterrichtszeiten 09:00 - 12:00
Kosten 19,00 €
Zielgruppe Erwachsene allgemein
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent Lucke, Dr. Peter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten k. A.
Bildungs- und Beratungsanbieter Städtische Volkshochschule Crailsheim
Dieser Anbieter wurde nach den Bildungszeitgesetz (BzG BW) anerkannt.
Ob für einen Kurs Bildungszeit beansprucht werden kann, hängt von weiteren Voraussetzungen ab. Der Anbieter erteilt Ihnen gerne Auskunft, ob für einen Kurs z.B. thematisch oder vom Umfang her (durchschnittlich 6 Zeitstunden Unterricht pro Tag) Bildungszeit in Frage kommt.
Veranstaltungsort
 
vhs, Spitalstr. 2a, Raum 21, 2. OG
Spitalstraße 2a
74564 Crailsheim


AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
Neink. A.Nein

Beschreibung
Kein Zweifel, dass Luther zu den Großen gehört, die geholfen haben, die Tür zur Neuzeit aufzustoßen. Aber zu welchem Preis? Wenn wir von der unheilvollen Spaltung der Kirche absehen, so bleiben noch andere hässliche Flecken. Sein vernichtendes Urteil über Hexen und aufrührerische Bauern sind schlimm genug. Am abstoßendsten aber ist sein später Hass auf die Juden, an den im Dritten Reich nicht nur Hitler, sondern auch Lutheraner glaubten anknüpfen zu können. Und nun auch noch einen Feiertag für den Wittenberger Reformator, der von Anfang an so umstritten war wie kein anderer Deutscher? Gäbe es für dieses Jubiläum nicht eine andere Möglichkeit, als diesen höchst problematischen Menschen zu feiern, ganz abgesehen von der Frage, ob Protestanten das Ereignis überhaupt feiern können?
Wir beschäftigen uns mit Luthers fragwürdigen Positionen, vor allem mit seinem Antijudaismus und den aktuellen kritischen Urteilen über den Reformator und das Reformationsjubiläum - und natürlich auch mit Versuchen, seine Position, wenn nicht zu akzeptieren, so doch nachzuvollziehen und zu verstehen.

Dr. Peter Lucke hat Germanistik, Theologie und Philosophie studiert und bei Walter Jens in Tübingen über Reformationsflugschriften promoviert.

Dieser Kurs ist in folgender Rubrik gelistet:

Philosophie, Theologie, Religion » Christlicher Glaube, Kirche, Theologie

Fußleiste