Ausbildung zum Gesundheits- und Mentalcoach

Kurs-ID 172-193
Datum 26.01.2018 bis 17.11.2018
Dauer Fr-So 26.01.-28.01. / 23.02.-25.02. / 13.04.-15.04. / 08.06.-10.06. / 06.07.-08.07. / 21.09.-23.09.
Unterrichtszeiten Sa 09:00-18:00 Uhr, So 09:00-13:00 Uhr
Kosten 2.300,00 €
Zielgruppe
Voraussetzung
Abschluss
Förderung
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent Dr. Albert Decker, Dipl. Sozialwirt, Promotion in Wirtschaftspädagogik, Coach, Persönlichkeits- und
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten k. A.
Bildungs- und Beratungsanbieter Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart
Dieser Anbieter wurde nach den Bildungszeitgesetz (BzG BW) anerkannt.
Ob für einen Kurs Bildungszeit beansprucht werden kann, hängt von weiteren Voraussetzungen ab. Der Anbieter erteilt Ihnen gerne Auskunft, ob für einen Kurs z.B. thematisch oder vom Umfang her (durchschnittlich 6 Zeitstunden Unterricht pro Tag) Bildungszeit in Frage kommt.
Veranstaltungsort
 
Hospitalhof Stuttgart
Büchsenstr. 33
70174 Stuttgart


AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.Jak. A.

Beschreibung
Gesundheit und Vitalität zu erhalten und zu fördern sind eine zentrale Herausforderung der Zukunft. Die neuere Wissenschaft bestätigt, dass Gesundheit und Krankheit durch die Qualität der Gedanken, Vorstellungen und der Lebensweise wesentlich beeinflusst werden. Geistig-emotionale, körperliche und soziale Prozesse müssen ständig austariert bleiben. Nur so sind wir leistungsstark im Alltag, Beruf und Privatleben.

Die Ausbildung bietet einen vormedizinischen Coaching-Ansatz (Mind-Body-Life-Ansatz) und beruht auf aktuellen Erkenntnissen der Gesundheitswissenschaften, Gehirnforschung und der Mentalpädagogik. Sie basiert auf den zahlreichen, auch wissenschaftlichen Veröffentlichungen von Prof. Dr. Franz Decker und Dr. Albert Decker und einer mehr als 20jährigen Praxis.

Im Zentrum der Ausbildung stehen die Entspannungspädagogik sowie die Kompetenz, emotionsbezogene (affektive), nichtsprachliche Interventionen im Zweiergespräch individuell anzupassen. Die Klienten werden empathisch und systemisch bei der Lösung Ihrer Anliegen begleiten.

Die angebotene Coachingausbildung qualifiziert dazu, sich selbst und anderen Menschen zu helfen, Gesundheit zu erhalten, zu verbessern, zu trainieren, die Lebensweise zu überprüfen und notwendige Umstellungen im Denken, im Verhalten sowie im Leben erfolgreich vorzunehmen, Resilienz zu fördern und aufzublühen. Sie bietet neue berufliche Orientierungen in der eigenen Beraterpraxis oder als Zusatzqualifikation im bisherigen Beruf.
Die Ausbildung besteht aus Präsenztagen und Selbstlernphasen, in denen das Wissen vertieft wird. In den Seminaren (Präsenzphasen) steht die Praxis des Coachings im Vordergrund.

Die Inhalte sind in 7 Blöcke plus Prüfungsblock aufgeteilt (6 × 3 Tage + 2 × 2 Tage). Diese insgesamt 22 Tage erstrecken sich auf einen Zeitraum von ca. 11 Monaten

Schlagworte
gesundheit, mentaltraining

Dieser Kurs ist in folgender Rubrik gelistet:

Gesundheit, Bewegung, Ernährung, Psychologie » Psychologie und Lebensgestaltung

Fußleiste