Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) (BZ)

Kurs-ID 172-101
Datum 10.10.2017 bis 12.10.2017
Dauer 10.10.,10:00-12:30,14:00-18:30 Uhr/11.10.,09:00-12:30,14:00-18:30 Uhr/12.10.,09:00-12:30;13:30-17:00
Unterrichtszeiten
Kosten 650,00 €
Zielgruppe
Voraussetzung
Abschluss
Förderung
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent Dr. Irmgard Ehlers, Zert. ZRM®-Trainerin, systemische Organisationsberaterin und Demografie-Lotsin,
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten k. A.
Bildungs- und Beratungsanbieter Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart
Dieser Anbieter wurde nach den Bildungszeitgesetz (BzG BW) anerkannt.
Ob für einen Kurs Bildungszeit beansprucht werden kann, hängt von weiteren Voraussetzungen ab. Der Anbieter erteilt Ihnen gerne Auskunft, ob für einen Kurs z.B. thematisch oder vom Umfang her (durchschnittlich 6 Zeitstunden Unterricht pro Tag) Bildungszeit in Frage kommt.
Veranstaltungsort
 
Hospitalhof Stuttgart
Büchsenstr. 33
70174 Stuttgart


AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.Jak. A.

Beschreibung
In unserem Berufsalltag wie auch privat sind wir immer wieder mit schwierigen und belastenden Situationen konfrontiert, die uns emotional fordern. Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) ist ein theoretisch fundiertes und wissenschaftlich überprüftes Selbstmanagement-Training, das an der Universität Zürich von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause zur gezielten Förderung unserer Handlungsmöglichkeiten entwickelt wurde. Es hilft, das eigene Fühlen und Verhalten besser zu verstehen und in gewünschter Weise zu verändern. Dadurch gelingt ein souveränes Handeln auch in schwierigen und belastenden Situationen.

Das Seminarprogramm beruht auf den neuesten psychologischen und neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Fühlen, Lernen und Handeln. Es zeigt Ihnen Ressourcen-orientierte Möglichkeiten zur Selbstmotivation und Selbststeuerung. Sie lernen in diesem Seminar das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) intensiv kennen. Sie haben Zeit zum Nachdenken über Ihre derzeitigen Bedürfnisse und arbeiten an Ihren eigenen selbst gewählten Themen. Mit Hilfe von theoretischem Input, praktischen Übungen und individuellem Feedback erlernen und erproben Sie das ZRM für Ihren gegenwärtigen beruflichen und persönlichen Lebenszusammenhang.

Inhalte: Aktuelles Wissen und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse über die Möglichkeiten der Gestaltung und Veränderung psychischer Prozesse und persönlicher Handlungsmuster / Vertiefung der Theorie durch Selbsterfahrung anhand geeigneter Methoden und interaktiver Selbsthilfetechniken aus der Coaching- und Psychotherapieforschung / Ganzheitliche Arbeitsweise, die neben der kognitiven auch die emotionale und die körperliche Ebene berücksichtigt und in die Arbeit mit einbezieht. Ziele: Kennenlernen und Erleben eines Ressourcen-orientierten und lustvollen Verfahrens des Selbstmanagements / Lernen, wie vorhandene Potenziale entdeckt und genutzt werden können / Erweiterung des persönlichen Handlungsspielraums und Stärkung der Selbstkompetenz auch in schwierigen Situationen.

Arbeitsweise: Theorie-Input / Praktische Übungen / Einzel- und Gruppenarbeit / Individuelles Feedback

Hierfür kann Bildungszeit beim Arbeitgeber beantragt werden.

Schlagworte
selbstmanagement, handlungskompetenz

Dieser Kurs ist in folgender Rubrik gelistet:

Führung, Zusammenarbeit, Arbeitstechniken » Persönliche Arbeitstechniken » Zeitplanung und Selbstmanagement

Fußleiste