Familienbildung

Mutter mit Kindern beim essen

Der umfassende gesellschaftliche Modernisierungsprozess stellt teilweise völlig neue und generell höhere Anforderungen an die Lebensgestaltung jedes einzelnen Menschen und damit auch der Familien als sozialer Lebensform, wodurch die Nachfrage nach entsprechenden Bildungs- und Beratungsangeboten ständig steigt.

Familienbildung orientiert sich an den Lebenslagen und Lebensphasen der daran Teilnehmenden. Sie zielt auf die Unterstützung von Familien und die Stärkung der Erziehungsfähigkeit der Eltern und aller am Erziehungsprozess Beteiligten und dient damit der sozialen Integration von Familien und unterschiedlichen familiären Lebensformen.
Daraus ergeben sich ständig neue Aufgabenfelder und Tätigkeitsbereiche für die Familienbildung unterschiedlicher Träger; der Bedarf an Bildung und Beratung in konkreten Problemsituationen nimmt dabei spürbar zu.

Das Online-Familienhandbuch des Münchner Staatsinstituts für Frühpädagogik richtet sich an Eltern, Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrkräfte – kurz: an alle, die sich mit Erziehung und Familie beschäftigen. Die Website, die von den Pädagogik-Fachleuten
herausgegeben und von verschiedenen Verbänden unterstützt wird, informiert umfassend über die unterschiedlichsten Belange der Familienbildung
Familien- oder Elternbildung ist ein Bildungsangebot für Eltern oder andere Erwachsene mit Bezug zu erzieherischen und partnerschaftlichen Aufgaben.

Rat und Hilfen für Familien

Familienratgeber in Baden-Württemberg

Familienbildungsstätten in Württemberg

Handreichung Familienbildung (pdf)