Fahrtkosten bei Weiterbildung

29.03.2012
 

Neu geregelt

Besucht ein Beschäftigter eine Bildungseinrichtung, um sich weiterzubilden, so kann er die Fahrkosten zwischen seiner Wohnung und der Bildungsstätte dem Finanzamt gegenüber ab sofort in tatsächlicher Höhe und nicht nur in Form einer Entfernungspauschale geltend machen. Das geht aus zwei gestern veröffentlichten Urteilen des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 9. Februar 2012 hervor (Az.: VI R 44/10 und VI R 42/11).

Mehr